Nantahala Outdoor Center (137,3 Meilen)

Die Erlebnisse von Tag 15, 16 und 17.

Nantahala Outdoor Center

137,3 MI
TAG 16: 02/26/15, 7:56 PM
FIFTY SHADES OF SCHNEE
Der ganze Tag war ein Berg. Das dachten wir schon vorgestern. Wenigstens ging es dafür heute nicht bergauf, sondern sieben Meilen bergab zum Nantahala Outdoor Center, wo wir die heutige Nacht verbringen, um wieder zu regenerieren und neue Kraft für die fast gleichen Meilen morgen bergauf zu schöpfen. Die Extraportion Schwierigkeit kam heute durch die bereits seit gestern Abend gefallenen Zölle an Schnee, die unser Vorankommen stark beeinflussten. Der ohnehin mit viel Kletterei versehene Weg war somit kaum zu erkennen – gut, dass wir vormittags von einem schnell Nachrückenden überholt wurden und uns seine Fußstapfen ein wenig halfen. Die bitterkalte Nacht im Shelter verbrachten wir nämlich allein. Dabei fiel uns auch auf, welche verschiedenen Arten von Winter wir in so kurzer Zeit erleben konnten: Von im Wind vereisten Wasserflaschen über sanften Schnee auf allem, was man sieht, bis hin zu tauben Gliedmaßen, wenn man morgens in die Schuhe steigt. Wie es schien, war North Carolina mit diesem Wetter vollends überfordert, denn schon von Franklin am Dienstag wieder auf den Trail zu kommen, stellte uns vor eine schwierige Aufgabe. Obwohl gefühlt jeder Zweite mit Jeep, Vier-Rad-Antrieb oder schwerem SUV unterwegs war, legten ein paar Zentimeter Schnee die halbe Stadt lahm – wie auch immer, mit teurem Shuttle in einer kleinen Limousine hat’s dann doch geklappt. Ab jetzt kann es leider zu einer kleinen Durststrecke mit Updates unsererseits kommen, da unser nächster Punkt mit Übernachtung wohl Gatlinburg heißt und wir dort erst in einer Woche planen zu sein. Dazwischen liegt der Beginn der Smokys inklusive höchster Erhebung des gesamten AT.

Aussicht ist des Hikers Lohn. #appalachiantrail #at2015

A post shared by Jonathan (@juppcamper) on

FacebookTwitterGoogle+

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>